Weißer Sport braucht Platz

3. November 1947: Die Ratsversammlung stimmt dem Antrag des Tennisvereins „Rot-Weiß“ auf Verpachtung eines Geländes in der Nähe des Waldkaters zu. Der Verein wird hier in der folgenden Zeit zwei Tennisplätze anlegen.